Ozeania Reisen - Trämen - Reisen - Erleben
Papua Neuguinea



Papua Neuguinea ist eine Insel von wilder Schönheit und atemberaubenden Landschaften.

Seit Jahrhunderten lockt die Inseln des Pazifik Reisende, die Abenteuer, Aufregung, Ruhe und Schönheit suchen. Die Heldentaten der Segler und Entdecker die dorthin reisten wurden erzählt und wiedererzählt. In all diesen Geschichten wurde jedoch ein Land nicht erwähnt, Papua Neuguinea.
Dieses Land ist im wahrsten Sinne "das Ende der besiedelten Welt". Das Land ist nicht nur Reich an Bodenschätzen, sondern auch der größte Inselstaat der Südsee mit einer unglaublichen Vielfalt an Kulturen und Sprachen: 200 verschieden Völker sprechen 800 unterschiedliche Sprachen und leben noch heute ihre Jahrtausenden alten Traditionen. Die reichhaltige und vielfältige Flora und Fauna wird dem Naturliebhaber ins Staunen bringen. Die lebhafte Kultur, die einen Teil des papua-neuguineanischen Alltags ist, wird auch dem bereisten Reisenden faszinieren.
Das Land bietet viel: ein kühles Hochland mit komfortablen Lodgen, Sandstrände und unberührte Korallenriffe an den Küsten, eine exotische Tier- und Pflanzenwelt mit Paradiesvögeln, Schmetterlingen und Orchideen.

 

Die passende Reise

Gerne beraten wir Sie persönlich, um Ihre Wünsche und Erwartungen gerecht zu werden. Lassen Sie uns als spezialisierten Reise-Designer Ihnen bei der Planung und Auswahl behilflich sein. 

 

Infos und Klima

Hauptstadt Port Moresby
Bevölkerung 5.29 Mio.
Internationaler Flughafen Jackson's International Airport
Sprache Englsich, Tok Pisin (Pidgin English)
Währung Kina (K)
Klima tropisch

 

Generell ist die Trockenzeit in Papua Neuguinea von Mai bis Oktober, die Regenzeit von Dezember bis März. Ausnahmen sind die Inseln Lae und Alotau, wo die Regenzeit während Mai bis Oktober herrscht. In den Übergangsmonaten April und November weiss das Wetter nicht so genau was es will - die Luft ist dann eher still und "klebrig".