Ozeania Reisen - Trämen - Reisen - Erleben
Südsee: Vanuatu hautnah

VANUATU

„To sum it up“: - Vanuatu ist wunderbar!“
 
Es ist ein Land voller Ursprünglichkeit, landschaftliche Höhepunkte, die freundlichsten und von Natürlichkeit geprägten Menschen. Diese Inselwelt ist noch absolut „inkakt“ und vom Tourismus noch total „unverdorben“. Wir müssen schauen, dass es so bleibt. Ich habe jedoch ein gutes Gefühl, denn schon alleine die Mentalität und die 100%-ige Ueberzeugung der Einheimischen zu ihrer Kultur, Tradition und „Kastom“  beweist, dass sie voll hinter der Art und Weise stehen, wie sie leben. Es ist unglaublich, aber es hat z.B. in Port Vila kein Lichtsignal im Strassenverkehr, es wird einem nicht diktiert dass das und das und das nicht erlaubt wäre, und so leben die Menschen noch in totaler Harmonie – unbelievable!

Wenn man durch die Dörfer fährt: es sind Kinder die einem mit einem Riesen-Smile begrüßen und nachrennen! Die Männer und Frauen sind einfach herzlich und begrüßen uns mit überzeugender Echtheit! Einfach schön! Während meinem Besuch in einem traditionellen Custom Village auf Tanna sagte der Dorf-zuständige, sie könnten alles: Wenn Ehepaare in der Kinderplanung sind – müssen sie nur sagen, wie viele Mädchen und wie viele Buben sie wollen – dann gäbe es Medizin (Busch!) und so bekämen sie ihre Kinder nach Wunsch (so härzig) – und wenn sie Regen wollen, dann müssen sie nur richtig Medizinieren… Jööö! 
Höhepunkt: Die Menschen und ihr Glauben an Harmonie! Sie leben Harmonie!

Landschaftlich finden wir in Vanuatu einfach alles was zu einem tropischen Paradies gehört und noch mehr! Vulkane – noch eruptierende Vulkane, die man vom Kraterrand aus beim Eruptieren erleben kann! (unglaublich beeindruckend); Regenwald voller Farn-Bäume, dichte Vegetation und Wasserfällen. Strände zum Baden, Höhlen zum Entdecken, betauchen, beschnorcheln, etc…
Wilde Pferde rennen wild in den Hügeln umher! Wow!
Das klarste Wasser in den Wasserfällen und Wasser-Pools, das ich je gesehen habe.  Durch die vulkanische Erde wird das Wasser gefiltert und ist somit wirklich glasklar! Einfach himmlisch! 
Ebenfalls der Vulkanerde ist der schnelle und einzigartige Wachsum an organischen Leckerbissen zu verdanken! Die Rinder weiden auf fruchtbarstem Boden, Früchte und Gemüse wachsen en masse ! Einfach super!

Port Vila ist die Hauptstadt von Efate und auch von Vanuatu. Vom Flughafen zur Stadt sind es ca. 20 Minuten.  Gefahren wird rechts.
Die ersten Ankömmlinge kamen von Südostasien. Die ersten richtigen Einwanderer waren Melanesier. Archeologische Befunde beweisen, dass Menschen bereits seit über 3000 Jahren auf Vanuatu leben.

Verschiedene Europäer , u.a. der Portugiese Pedro Fernandez de Quiros benannten die Insel Espiritu Santo “Terra Australia del Espirito Santo”. Nach Quiros kamen Louis Antoine de Bougainville und James Cook. Cook zeichnete die erste Karte der Inselgruppe und dort erhielt sie auch Ihren ersten Namen :
New Hebrides.

In den ersten Einwanderungsjahren der Europäer kamen Franzosen und Engländer hierher.  John Higginson kam von New Kaledonien und wollte Vanuatu an der Seite von Frankreich sehen. Er kaufte 300’000 Hektar Land und verteilte das Land unter anderen Franzosen (meist Geschäftsmänner). Dann kamen wieder die Engländer und so weiter… . 1906 gab es eine Zusammenkunft von Vertretern dieser 2 Staaten und das Land wurde vortan von 2 Staatshäuptern geführt (englische Königin und französischer Präsident).

1975 fanden die ersten allgemeinen Wahlen statt. Eine weitere Wahl folgte 1977. Im Jahr 1979 erreichte die Vanuaaku Parti die Mehrzahl der Stimmen  (26 Sitze), was den Anfang einer neuen Ära bedeutete. 1980 wurde Walter Lini Premierminister und Goerges Sokomanu wurde als erster republikanischer President gewählt. So war eine neue Nation gegründet: VANUATU!

Things to do:

  • Ein geführtes Trekking machen – gehört zu jeder Vanuatu Reise!
    Es führt durch den Regenwald zu Wasserfällen und Badelöchern.
  • Sunset-Cruise mit Meridien Cruises (North Star - von Iririki Wharf) – täglich 16.15Uhr!
  • Badeferien vor oder nach einem Vanuatu-Island-Hopping.
  • Tanna Island
    Diese Insel ist fantastisch schön! Aktiver Vulkan „Yasur“, Wilde Pferde, tropischer Regenwald, karge Vulkanlandschaft, Möglichkeit am Kraterrand des Vulkans Yasur zu stehen (Fahrt bis ca. 150 m vor den Kraterrand, dann ca. 10-15 Minuten laufen), um die Eruptionen und das Naturschauspiel zu bewundern; ursprüngliche Dörfer und wunderbare Menschen – und noch so wenig Tourismus!
    Unterkunft auf Tanna Island: White Grass Ocean Resort ***
    Ist ein charmantes kleines Resort mit 12 Bungalows. Hündin Nari (jööö) kommt mit eimem mit zum Schnorcheln, ich ging mit ihr im Blue Hole schwimmen!
    Die Lage des Resorts ist etwas erhöht über dem Meer – Reef-Walking ist vor dem Resort möglich, Bougainvillae wächst überall und sieht einfach fantastisch aus! (typisch ozeania!)
  • Blue Cave, Tanna:  in der Nähe; geführte ½-Tagestour zum Vulkan und durch die Landschaft; geführte ½ Tagestour zum Custom Village.
    Diese 2 Touren sind absolut empfehlenswert - sie gehören einfach zu einer Tanna-Reise. Der Flug von Efate nach Tanna mit Vanair dauert ca. 35 Minuten.

Mein Urteil:
Ich werde wieder nach Vanuatu reisen!

Clare

 


VANUATU – mit Coral Princess Cruises

“The legendary romance of the South Pacific seas is alive and well in this sparkling collection of treasure islands. Here, time has stood still. Tradition and custom remain intact. Shy native wildlife thrives in virgin rainforests. Neon-coloured reef fish dart among the coral gardens of the calm, island lagoons. Village artisans create tribal artefacts in the slow, careful way their forebears taught them. Coffee workers sing as they walk in the flower-fragrant mornings to family plantations. “

Wie ich mir nach meiner ersten Vanuatua-Reise versprochen hatte, so kehrte ich wieder zurück und diesmal mit meinem Mann, denn er muss doch dies ebenfalls erleben! Wir sind auch noch individuell nochmal nach Tanna Island - um den Geburtstag von Aaron zu feiern!
Während einer faszinierenden Expeditionskreuzfahrt durch die Inselwelt von Vanuatu – haben wir Einzigartiges erlebt! Das Erlebte war so speziell, besonders und schön, dass es schwierig ist, in Worte zu fassen. Es war eine 6-tägige Expeditionskreuzfahrt von/bis Port Vila. Seit 2009 wird diese Version nicht mehr „allein“ als Vanuatu angeboten, sondern in Zusammenhang und als Teil einer Melanesien Kreuzfahrt von 14 oder 15 Tagen.

Nachfolgend ist der Ausschnitt unseres Reiseverlaufes – es war einfach Genial! (Weiter unten finden Sie den Reiseverlauf des „neuen“ Vanuatu Teils während der Melanesian Kreuzfahrt. Diese Route wird „neu“ bereist.

Day 1: Port Vila
Following our arranged pickup from your Port Vila resort or airport you will be transferred to Oceanic Discoverer. With a scheduled 5pm departure there is time to settle in and discover your new “home” for the next 5 nights. As the sun sets on our first night at sea enjoy champagne on the Bridge Deck as we depart Port Vila for our anchorage in Havannah Harbour. This evening join the Captain’s Welcome aboard Cocktails and Dinner.

Day 2: Ambrym Island
Today is a very special day, and as we anchor off Ranon on Ambrym Island you will immediately notice what makes this island so unique. It has two active volcanoes, Mt Marum and Mt Benbow and is sometimes called Black Island because of its black beach sand and its “black magic” steeped in history. Ambrym is one of the countries sorcery centres and is home of tamtams (vertical slit gongs), Rom dances, fern tree sculptures and sand drawings. It also has some of the best artifacts and carvings in Melanesia. This morning, special arrangements have been made for us to experience the very secretive and mystical Rom spirit dance. There will be ample time to spend with these wonderful and very friendly people, consider a purchase of a carving or artifact and sample the local fruits. This afternoon will be spent with in-water activities including swimming, snorkeling, coral viewing, scuba diving or just relaxing. This evening at anchor we witness the amazing glow from the volcanoes.

Day 3: Maewo Island
With the anchor raised early this morning we stop at Asanvari on Maewo Island.  Here they experience Vanuatu’s highest rainfall so waterfalls, rivers and springs abound. Maewo is renowned for its ancient secret societies and traditional custom dances. However, today we spend our time bush walking and bird watching, viewing the waterfalls and relaxing on the beach. In-water activities will also be available. This afternoon we anchor off Ambae Island. Covered in thick rainforest, this beautiful island is said to have been James Michener’s inspiration for the mythical island of Bali Hai in his epic book, Tales of the South Pacific.

Day 4: Espiritu Santo
This morning you wake to the sight of one of the most beautiful and picturesque beaches in the South Pacific. We are at Champagne Beach at Hogg Harbour on the largest island in Vanuatu, Espiritu Santo affectionately known simply as Santo. This is a nature and water lovers playground with optional tours to the fabled Blue Hole, bush walking, full in-water activities or simply relaxing on this magnificent beach. This afternoon we move Oceanic Discoverer and anchor off Million Dollar Point. This is adjacent to Luganville and, where at the end of the Second World War, the Americans dumped all their military equipment into the sea. Here we will snorkel and use the glass bottom boat to view this amazing sight. For the experienced SCUBA divers we will offer the opportunity to dive the SS President Coolidge, a 1930 luxury liner converted into a troopship and sunk meters from the beach after hitting allied mines. With its amazing collection of Jeeps, trucks, cases of rifles and abundant sea life this is the largest intact shipwreck accessible to scuba divers in the world.

Day 5: Malakula Island
Cruising south we land at South West Bay on Malakula Island, the second largest island in the archipelago and the most diverse culturally.  Malakula art and ritual objects are among the finest in the country, and the island is also famous for the complex ceremonies and rituals preserved by two of its remarkable tribes – the Big Nambas and the Small Nambas - all of which will be revealed during our landing. This afternoon we anchor in the most amazing coral reef complex, the Maskelyne Islands. Here for our final afternoon we participate in the very best in-water activities Vanuatu has to offer. This evening as the sun sets, join in the Captain’s Farewell Cocktails and Dinner while reflecting on this and the previous days amazing and unique experiences.

Day 6: Port Vila
This morning at 8.00am we enter Port Vila Harbour, and following farewells join the arranged transfers to your selected resort or airport.

NEUER Reiseverlauf – Auschnitt “Vanuatu” aus der 14/15-tägigen Melanesian Cruise mit Coral Princess Cruises:

Day 3 Vanuatu - Tanna Island Volcano
As we approach Tanna Island we see our first signs of volcanic activity; hot springs bubbling beneath the surface. Travel ashore and land on the black volcanic beach of Port Resolution. Join our Expedition Leader and naturalists on a drive, local style, through the forest and up the slopes of Mount Yasur to view this active volcano that still regularly spew rocks and ash.

Day 4: Pentecost Island and Ancient Rituals
Witness the famous land diving ceremony, the traditional forerunner to the modern day ‘bungee jump’ which local people believe will ensure a bountiful yam harvest the following year. You may have the opportunity to see sand drawing, a traditional form of art on the island.

Day 5: Champagne Beach and Rainforest
The jewel of Vanuatu. We enjoy the splendour of this magnificent beach and a relaxing day with fantastic swimming, opportunities to explore with our guides and Expedition Leader or an optional tour with the locals.

Day 6: Ureparapara Island and 'Kastom' Dancing
Imagine cruising into the cone of a volcano surrounded on three sides by 300m cliffs, Ureparapara is one of the most spectacular islands in Vanuatu. The only way to experience this island is by sea and visits from cruise ships are rare. Be entertained by the local people with dancing and join a guided walk to the top of the caldera.


Clare & Aaron