Ozeania Reisen - Trämen - Reisen - Erleben
Hochzeitsreise

Liebe Frau Ochsner

Nun ist schon mehr als ein Monat vergangen, seit wir einen wundervollen Teil unserer Hochzeitsreise mit Ihnen im Red Center verbringen durften. Wir sind auf unserer Hochzeitsreise weiterhin unterwegs in Australien und haben noch mehrere Touren gebucht. Gerne möchten wir Ihnen allen rückblickend ein ausführlicheres Feedback geben, als es auf dem Fragebogen möglich war. Cabot haben wir unsere Eindrücke bereits nach der Tour mündlich mitgeteilt.
Zuerst möchten wir uns nochmals ganz herzlich bedanken, dass wir als Honeymooner diese exklusive Tour mit Cabot alleine verbringen konnten. Das war wirklich eine riesen Überraschung und hat die Tour noch spezieller gemacht.
Cabot ist ein sehr gut informierter Reiseführer, welcher sich voll den Wünschen seiner Gäste annimmt und viel Spannendes und Wissenswertes über Fauna und Flora von Australien bzw. dem Red Center zu berichten weiss. Wir konnten ihn alles fragen, was uns zum Red Center interessierte und er hat sich geduldig unseren Fragen angenommen. Nochmals vielen Dank dafür, Cabot!
Die Verpflegung während der Tour war vom Feinsten. Dass Cabot alles selber kocht und frisch zubereitet merkt man. Wir haben sehr gut gespiesen! Und es hatte von Allem reichlich.
Die Philosophie, uns alles zu zeigen, was man sehen möchte, aber nicht dort wo alle anderen Touristen auch sind, ist sehr gut aufgegangen! Wir waren beim Uluru sowie bei Kata Tjuta weg vom grossen Touristen-Rummel und konnten beides sehr geniessen.
Das private Camp im Kings Canyon Nationalpark ist mit nichts anderem zu vergleichen. Der sehr luxuriöse Swag (wir haben auch noch andere Varianten davon kennengelernt), die Ruhe und Ungestörtheit, all das abgestimmt auf die Natur und die Aborigines, haben wir sehr genossen. Auf keiner anderen Tour hatten wir so gutes Essen, eine so detaillierte Vorabinformation und so viele Informationen während der Tour.

Wir bedanken uns nochmals herzlich für die unvergessliche Tour im Red Center und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und Dir, Cabot, gutes Einleben in Australien.

Freundliche Grüsse

S.+ T.F.