Ozeania Reisen - Trämen - Reisen - Erleben
Java - Bali

Liebe Frau Herzog

Sie hatten sich vor und sogar während unserer Reise sehr für eine gute Planung eingesetzt, wofür wir nochmals danken möchten.

Wir sind begeistert von dieser Reise in Bali / Java zurückgekehrt. Gerade auch die Kombination Bali / Java war für unsere Erwartungen ein Volltreffer, weil eine gute Mischung von Erholung (Bali) und Kultur sowie landschaftlichen Sehenswürdigkeiten (Bali, Java).

Alam Anda:
Auch retrospektiv und im Vergleich mit den anderen Hotels auf Bali / Java ein sehr schönes Hotel, persönlicher Service, sehr freundliches Personal, gutes Essen. Unsere Ambu-Ambu-Villa ermöglichte uns als Familie viel Privatsphäre.

Pita Maha, Ubud:
Wirklich sehr schönes Hotel. Die Lage ist wirklich atemberaubend und unsere Villa war sehr schön, so dass ich mir vorstellen könnte, ein nächstes Mal wieder im Pita Maha abzusteigen. Ubud gefiel uns sehr gut. Retrospektiv würden wir statt 4 Nächste sogar 5 Nächte in Ubud bleiben.

Java-Reise:
Wir hatten einen sehr guten Führer auf Java, der recht gut Deutsch sprach und seit 25 Jahren im Tourismus-Business ist. Er erklärte wirklich sehr viel auf dieser Reise. Die Reise gefiel uns sehr gut, war aber anstrengend. Retrospektiv würden wir einen Zusatztag in Malang einbauen, damit nicht zwei lange Reisetage zu bewerkstelligen sind. Insgesamt sehr gute Reise mit echten Highlights zum besichtigen (Borobodur, Prambanan-Tempel, Yogyakarta, Mt. Bromo, Mt. Ijen).

Matahari Resort:
Das Highlight unter den Hotels. Wir waren schlicht begeistert. Hochstehender Service, Personal wirklich echt freundlich (wie Sie geschrieben hatten: die lesen einen jeden Wunsch von den Augen ab), gutes bis ausgezeichnetes Essen, ausgezeichnete Spa, nicht zu grosses Hotel (und damit etwas ein persönlicher Touch), sehr schöner Strand, und der Garten des Hotels ein Traum. Wir könnten uns vorstellen, in ein paar Jahren nochmals nach Bali zu gehen, dann sicher wieder ins Matahari. Die Werner Lau-Tauchbasis war okay, der Ausflug zur Menjangan-Island auch (Schnorcheln), wir dürfen da einfach nicht vergleichen mit der Unterwasservielfalt sowie dem Tauchbasis-Service, den wir an anderen Orten wie Fiji oder Raja Ampat schon erlebt hatten. Auf Menjangan-Island leidet die Unterwasserwelt doch deutlich, einerseits unter den Korallen fressenden Seesternen, der Korallenbleiche, aber auch den schnorchelnden Touristen (Korallenbeschädigung).

Diese Reise hat unsere Erwartungen insgesamt also voll erfüllt.

Wir danken Ihnen nochmals sehr herzlich für Ihren Service. Wir werden Reisen wie die jetzt getätigte auch künftig gerne wieder in ihrem Reisebüro tätigen und wünschen - auch in unserem eigenen Interesse - Ihrem Reisebüro weiterhin viel Erfolg.

Freundliche Grüsse
C.R.